Erfolgreiches Laufwochenende, gekrönt von zwei Landesmeistertiteln.

Die Läuferinnen und Läufer des Kleinmachnower LC und des RSV Eintracht 1949 erzielten am Wochenende bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften im 10km Straßenlauf, beim 1. Lauf des Brandenburg Cups und bei der Luckenwalder Crosslaufserie zahlreiche gute Platzierungen.

So gewannen, die für den KLC startenden Carol Higgs, in der Altersklasse W45 und Erika Schmidt, in der Altersklasse W65 die Goldmedaille bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften im 10km Straßenlauf.

Für den RSV Eintracht waren beim Auftakt des Brandenburg Cups Violet Werner und Juliane Sterr am Start und feierten einen Doppelerfolg über 3,7 km bei den Mädchen. Bei den Jungen siegte Jason Heiland über die gleiche Distanz in der AK 14/15.

Bei der Luckenwalder Crosslaufserie platzierten sich die Kleinmachnower
Julius Ebner, Sieger der Gesamtwertung in der AK M9 und Fabian Meister, zweiter in der AK M20.  Für den RSV Eintracht errang Sylvio Linde einen zweiten Platz in der AK M14.

Bei allen drei Veranstaltungen gab es zahlreiche weitere gute Platzierungen.

Julius Ebner bei der Siegerehrung
Julius Ebner bei der Siegerehrung