Ehrenamtskarte für verdiente Kleinmachnower

Ein Dankeschön vom Landkreis gab es in dieser Woche für ehrenamtlich Aktive der Region. Zum zweiten Mal wurde dabei auch 5 Kleinmachnowern als Anerkennung für ihren ehrenamtlichen Einsatz die Ehrenamtskarte überreicht.

Image 

In diesem Jahr waren vor allem die Sportvereine aufgefordert, diejenigen zu nominieren, die sich diesen Dank besonders verdient haben. Stellvertretend begrüßte Bürgermeister Michael Grubert nun einige unentbehrliche Mitstreiter der Vereine, die der Arbeit mit den jüngsten Sportlern einen Großteil ihrer Freizeit opfern:

Seit 2005 ist Jürgen Ebner aktiv im Kleinmachnower Laufclub, und als dort erkannt wurde, wie groß der Bedarf an Sportmöglichkeit für die jüngsten Kleinmachnower war, half er dem Verein, eine eigene Kinder- und Jugendabteilung aufzubauen und betreut diese nun.

Alle Geehrten erhielten vom Bürgermeister die Ehrenamtskarte des Landkreises, die in Kleinmachnow ein Jahr lang freien Eintritt ins Freibad, kostenlose Nutzung der Bibliothek, und ermäßigten Eintritt bei Kulturveranstaltungen im Bürgersaal ermöglicht sowie vieles mehr in anderen Orten des Kreises.

(entnommen aus http://www.kleinmachnow.de/)