2011 und die LG Mittelmark mischt munter mit;-)

Das neue Jahr hat kaum begonnen, da waren die Leichtathleten schon im Einsatz.

Die neu gegründete Leichtathletik-Gemeinschaft Mittelmark, bestehend aus dem Kleinmachnower Lauf Club und dem RSV Eintracht Stahnsdorf, hatte ihren ersten Auftritt beim Gerhard-Schlegel-Gedenksportfest in der Berliner Rudolf-Harbig Halle.

Unsere A-Schüler und die B-Jugendlichen mussten ihre Wettkampfform überprüfen. Für sie war es der erste Wettkampf nach einem langen Wintertraining. An dieser Stelle vielen Dank an den RSV, der es uns ermöglichte mit dem Vereinsbus bei doch ziemlich schlechten Witterungsbedingungen zum Training in die Leichtathletikhalle nach Berlin bzw. Potsdam zu fahren. Aber es hat sich gelohnt. Nach dem der Wettkampf beendet war, konnten die Trainer den Athleten ausschließlich zu Bestleistungen gratulieren. Violet Werner konnte ihren Vorlauf über 60m Hürden gewinnen und im Hochsprung mit 1,52m den zweiten Platz belegen. Auch Lena Röhr wusste über die 60m Hürden zu überzeugen. Bei den Hallenlandesmeisterschaften am 15./16.01 haben die A-Schüler erneut die Gelegenheit ihr können unter Beweis zu stellen.

Image

Aber nicht nur die Großen sondern auch unsere Kleinen freuten sich über einen erfolgreichen Auftakt ins Wettkampfjahr 2011. Am 09.01. fand in Caputh der 19. Seenlauf statt. Mit 21 Kindern waren wir sehr stark vertreten. Erwähnenswert ist, dass sowohl die Gesamtsiegerin, Theresa Bork, als auch der Gesamtsieger, Felix Krüsemann aus Stahnsdorf kommen. 5 erste, 2 zweite und 1 dritter Platz sorgten bei der Siegerehrung für ein tolles Ergebnis. Weiter so……….